FrauenGeschichtsWerkstatt Odenwald: ... Frauen brauchen ihre Geschichte für ihren Mut, ihre Phantasie und ihren Alltag.

Am 16./17. September 2005 wurde die FrauenGeschichtsWerkstatt Odenwald im Rahmen einer Projektpräsentation in Michelstadt und Fränkisch Crumbach ins Leben gerufen.

Barbara Linnenbrügger ist Initiatorin und Werkstattleiterin. Im Rahmen der FrauenGeschichtsWerkstatt Odenwald werden Frauengeschichtsprojekte unterschiedlichster Art durchgeführt.

Ziel der FrauenGeschichtsWerkstatt Odenwald ist es, lebendige Geschichte von Frauen aus dem Odenwald zu recherchieren, zu dokumentieren und eine öffentliche Präsentation der Ergebnisse durchzuführen.

Die traditionelle Geschichte, die wir aus dem Geschichtsunterricht kennen, ist eine patriarchale Geschichtsschreibung. Sie wurde vorwiegend von Männern gemacht und vor allem von ihnen geschrieben.
Wir Frauen haben uns seit den 1970er Jahren auf den Weg gemacht, unsere Geschichte selbst zu entdecken, aufzuschreiben und auf vielfältige Weise in die Welt zu bringen.
Dies ist notwendig, um unsere eigene Identität zu finden und unsere Gesellschaft und die bestehenden Verhältnisse zwischen Frauen und Männern zu verändern.